Wir verwenden Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der weiteren Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Cookie Policy
Sie sehen jetzt die Konditionen für Ihre Kundengruppe
Entdecken Sie unsere Highlights
Inspirationen
30 Jahre IL BLU – unverwechselbare Brancaia-Identität
30 Jahre IL BLU – unverwechselbare Brancaia-Identität

Mit dem Jahrgang 2018 feiert der weltweit anerkannte IL BLU sein 30-jähriges Jubiläum. Wir freuen uns, diese elegante Anniversary Edition mit festlichem Etikett und einer edlen Holzkiste mit Stahl-Logo zu lancieren.

IL BLU verkörpert die unverwechselbare Brancaia-Identität und die Vision des Weinguts, die auf kompromisslosem Engagement für Qualität sowie auf grossem Respekt gegenüber der Natur beruht.

Der Jahrgang 2018

Das Jahr 2018 war ein fantastisches Jahr. Der heisse und sehr trockene Sommer 2017 war für die Natur und das Brancaia-Team eine grosse Herausforderung. Glücklicherweise füllte der regenreiche Winter die stark reduzierten Wasserreserven wieder auf. Eine weitere Erleichterung war der Frühling mit dem Austrieb der Reben – ungeachtet des Vorjahresstresses strotzten die Pflanzen vor Kraft. Dank ganzjähriger natürlicher Begrünung mit autochthonen Pflanzen, dem Verzicht auf Herbizide und Insektizide, der Reduzierung aller Präparate auf ein absolutes Minimum und einem Durchschnittsalter der Rebstöcke im Chianti Classico von 30 Jahren hat das extreme Jahr 2017 kaum Spuren hinterlassen. Die Blüte und das generelle Wachstum verliefen im 2018 perfekt. Ab Mitte August waren die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht im Chianti schon sehr ausgeprägt.

Das Etikett

Mit dem damals Super Tuscan wurde vor dreissig Jahren das Design aller Etiketten überarbeitet. Klassische Elemente, die toskanische Weingüter üblicherweise für ein Etikett verwendeten, fehlten. So hat Bruno Widmer zusammen mit seinem Art Director das blaue Etikett mit der orangefarbenen Kapsel kreiert. Ein Design, das Brancaia seit Einführung nie verändert hat. Was für viele Weinliebhaber damals fast schockierend war, entwickelte sich zur unverwechselbaren Marke.

Das Brancaia-Erscheinungsbild ist nach all diesen Jahren immer noch modern, elegant und zeitlos.

Die Assemblage

Seit 1988 steht IL BLU für das ständige Streben nach Perfektion des Hauses Brancaia. Mit ultrafeinen Tanninen und einem geschmeidig-vollen Abgang besticht dieser körperreiche Wein mit seiner Komplexität und Eleganz. IL BLU wird nur aus den besten, von Hand geernteten und selektionierten Trauben der beiden Reblagen in der Chianti Classico-Region gekeltert.

Die Assemblage des seinerzeit fast reinsortigen Sangiovese mit wenig Merlot hat sich in den 30 Jahren gewandelt. Dank der immer besser werdenden Komplexität der Brancaia Merlot-Trauben, insbesondere von den Weinbergen in Radda in Chianti mit 30-jährigen und älteren Rebstöcken, ist der Anteil an Merlot seit 2013 gestiegen. Der Jahrgang 2018 ist eine Assemblage aus 80% Merlot und je 10% Sangiovese und Cabernet Sauvignon.

Das Traubengut der beiden Weinberge und jede Sorte werden separat in Barriques –  zu zwei Dritteln neu – für 18 Monate ausgebaut. Um die Assemblage zu definieren, werden die Fässer einzeln verkostet. Danach reift der Blend während drei Monaten in unbeschichteten Betontanks. Auf diese Weise wird der Wein schon vor dem einjährigen Flaschenausbau ausgewogener, die Aromen sind harmonischer integriert und die Tannine werden besser eingebunden.

Der IL BLU zeigt seit 1988 wahre Grösse: Sein einzigartiger Stil hat sich über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelt – und zugleich ist er seiner unverkennbaren Identität treu geblieben.

Die IL BLU 2018 Anniversary Edition ist ab dem 1. September 2021 erhältlich. Bald eröffnen wir den Vorverkauf. Stay tuned!

Spaghetti mit Zucchini und Ricotta
Spaghetti mit Zucchini und Ricotta

Rezept Weingut Donnafugata

Dieses Sommer-Gericht ist ein delikater erster Gang, der mit einem Weisswein aus Sizilien den authentischen Genuss mediterraner Küche zu Ihnen nach Hause bringt. Geniessen Sie zu dieser leichten Pasta den Donnafugata SurSur – frisch, fruchtig und mit jugendlichem Charakter. Oder der Donnafugata Anthìlia, mit 91 James Suckling-Punkten bewertet, aus vorwiegend Lucido (Catarratto). Dieser aromatische Sommerwein besticht durch eine deutlich fruchtigen Note und einer angenehmen Würze.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Spaghetti Monograno Felicetti
  • 600 g kleine, frische Zucchini
    je nach Gusto können auch frische Erbsen hinzugefügt werden
  • 200 g Ricotta aus Schafsmilch
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • geriebener Parmesan oder Pecorino
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, in die später auch die Pasta gegeben wird, die geschälten und leicht zerdrückten Knoblauchzehen goldgelb andünsten. Aus der Pfanne nehmen und die Zucchini in der Pfanne auf hoher Flamme anbraten. Kontinuierlich wenden, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Salzen. Den Ricotta in einen tiefen Servierteller geben und mit einer Gabel zu einer Creme zerdrücken. Die Spaghetti al dente kochen, abgiessen und eine Minute in der Pfanne zusammen mit den Zucchini auf hoher Flamme vermengen. Alles auf den Teller mit dem Ricotta geben. Den geriebenen Käse, reichlich Pfeffer und etwas zerkleinerten Basilikum zugeben. Gut vermengen.

Buon appetito!

^