Wir verwenden Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der weiteren Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Cookie Policy
Sie sehen jetzt die Konditionen für Ihre Kundengruppe
Entdecken Sie unsere Highlights
Inspirationen
Spaghetti mit Zucchini und Ricotta
Spaghetti mit Zucchini und Ricotta

Rezept Weingut Donnafugata

Dieses Sommer-Gericht ist ein delikater erster Gang, der mit einem Weisswein aus Sizilien den authentischen Genuss mediterraner Küche zu Ihnen nach Hause bringt. Geniessen Sie zu dieser leichten Pasta den Donnafugata SurSur – frisch, fruchtig und mit jugendlichem Charakter. Oder der Donnafugata Anthìlia, mit 91 James Suckling-Punkten bewertet, aus vorwiegend Lucido (Catarratto). Dieser aromatische Sommerwein besticht durch eine deutlich fruchtige Note und einer angenehmen Würze.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Spaghetti Monograno Felicetti
  • 600 g kleine, frische Zucchini
    je nach Gusto können auch frische Erbsen hinzugefügt werden
  • 200 g Ricotta aus Schafsmilch
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • geriebener Parmesan oder Pecorino
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, in die später auch die Pasta gegeben wird, die geschälten und leicht zerdrückten Knoblauchzehen goldgelb andünsten. Aus der Pfanne nehmen und die Zucchini in der Pfanne auf hoher Flamme anbraten. Kontinuierlich wenden, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Salzen. Den Ricotta in einen tiefen Servierteller geben und mit einer Gabel zu einer Creme zerdrücken. Die Spaghetti al dente kochen, abgiessen und eine Minute in der Pfanne zusammen mit den Zucchini auf hoher Flamme vermengen. Alles auf den Teller mit dem Ricotta geben. Den geriebenen Käse, reichlich Pfeffer und etwas zerkleinerten Basilikum zugeben. Gut vermengen.

Buon appetito!

Happy Birthday, Brancaia!
Happy Birthday, Brancaia!

Die Credum-Redaktion feiert mit uns. In diesem Jahr der Brancaia-Jubiläen hat Credum verschiedene Parteien zu Wort kommen lassen, und ihnen fünf Fragen über Brancaia sowie den Weinen gestellt. Journalisten, Sommeliers, Blogger und andere Weinproduzenten aus aller Welt haben ihr Erlebnis mit der Marke beschrieben. «Wie haben Sie die Marke Brancaia und die Weine kennengelernt?» oder «Was schätzen Sie am meisten an Brancaia und den Weinen?» sind einige der Fragen, die die Fachexperten beantwortet haben.

Zum Bericht: Happy Birthday, Brancaia!

 

^