Stucky Werner

Rivera, Schweiz

Der Pionier des modernen Schweizer Weinbaus.<br/>1981 konnte Werner Stucky, ausgebildeter Weintechniker, den Rebberg Casa Cima mit über 30-jährigen Rebstöcken übernehmen. Seine Jahresproduktion beträgt zwischen 15'000 und 20'000 Flaschen. Werner Stucky war wahrscheinlich der erste Winzer im Tessin, der in Barrique ausgebauten Merlot anbot und bewiesen hat, dass man aus Tessiner Merlot Weltklasse-Weine keltern kann. Im Nu wurde er zum Vorbild vieler einheimischer Jungwinzer. Seine Weine sorgen Jahr für Jahr für Begeisterung und gehören zu den allerbesten der Schweiz.