Chiaromonte

Acquaviva delle Fonti, Italien

1826 wurde die traditionsreiche Familien-Domaine gegründet. Vor ein paar Jahren fand erneut ein Generationenwechsel statt und Nicola Chiaromonte, ein direkter Nachkomme der Familie, konnte die Führung übernehmen. Nicola ist ein Vertreter der neuen Winzergeneration. Er setzt auf Qualität, Regionen- sowie Lagen-Typizität, reduziert die Erntemengen und scheut keinen Aufwand, seine Rebberge biologisch zu bewirtschaften. Das Resultat lässt sich sehen: Schon zum dritten Mal in Folge wurde Nicolas Top-Primitivo Muro Sant'Angelo, Contrada Barbatto 2008, mit der Höchstnote von drei Gambero-Rosso-Gläsern ausgezeichnet. Probieren lohnt sich auf jeden Fall.