Mas Doix

Poboleda, Spanien

Die Geschichte von Mas Doix begann im Jahre 1850. Knapp 40 Jahre später wurde das Weingut anlässlich der Weltausstellung in Barcelona mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. An der Weltausstellung in Paris 1878 erhielt Mas Doix Silber. Als sich im Priorat die Reblaus ausbreitete, erlosch der Glanz von Mas Doix. Lange Zeit wurden die Rebberge zwar bewirtschaftet, die Kelterung übernahm jedoch eine Genossenschaftskellerei. Seit 1998 erstrahlt Mas Doix in neuem Glanz und ist stolz auf die zum Teil über 100 Jahre alten Rebberge, aus denen sie allerbeste Terroirweine hinzaubern. Längst gehören ihre fantastischen Gewächse zur Crème de la Crème des Priorats.