Palacio Quemado

Alange (Badajoz), Spanien

1999 gründete die Familie Alvear zusammen mit der Familie Losada Serre die Kellerei Palacio Quemado im Südwesten Spaniens, nur wenige Kilometer von Portugal entfernt. Von Beginn an scheuten die Besitzer keinen Aufwand, um im Einklang mit der Natur grossartige Terroir-Weine herzustellen. Ihre rund 95 Hektar Rebfläche bewirtschaften sie inzwischen biologisch und sind grösstenteils mit heimischen Sorten bepflanzt. Enviante, ein sehr erfolgreiches und auf Atlantik-Weine spezialisiertes Berater-Team, kümmert sich seit 2010 um die Vinifikation der beeindruckenden Preis-Leistungs-Weine.